Literaturgefluester

2008-07-09

Weiterschreiben

Filed under: Uncategorized — jancak @ 09:04

Gestern bin ich endlich  zum Weiterschreiben an meinem Roman „Die Radiosonate oder das einsame Jahr“ gekommen. Eine Woche war  ja Pause, da ich vorige Woche zwei einhalb Tage an der achtzehnten internationalen Sommerakdademie „Die Willkür der Zahlen“ teilgenommen und sonst Diagnostiktermine und Supervisonen hatte.

Am Wochenende auf dem Lande bin ich  wegen einer Probefahrt unserer geplanten Radreise, die Donau hinauf nach Passau, auch nicht zum Schreiben gekommen und daher schon ein bißchen schlechtes Gewissen.

Aber sonst geht es ganz gut. Über hundertsiebzig Rohseiten sind schon vorhanden und das Grobkonzept, mal sehen wie weit ich  heute komme, aber heute ist ja auch ein Arbeitstag.

Danach geht es für den Rest der Woche wieder in die Sommerfrische und nächste Woche ist mit Leipziger Freunden die Radfahrt nach Passau geplant, eine Wiederholung sozusagen von Ruth Aspöcks Radkarawane der Dichter und Dichterinnen, bei der ich 2007 von Ybbs nach Regensburg mitgefahren bin, das letzte Stückchen von Traismauer bis Ybbs beziehungsweise Melk war mir aber unbekannt, so daß ich das  nachholen will.

Heute also die Radtaschen packen, ein Heft für das Donautagebuch hineingeben und die passende Lektüre der Edition die Donau hinunter ist auch dabei. Zusätzlich noch Gerda Grossmanns „Donauweibchen“.

Ich melde mich dann wieder in zwei Wochen mit meinen Bericht und neuen Gedanken über das Schreiben.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: