Literaturgefluester

2010-05-10

Zweimal Amerlinghaus

Filed under: Uncategorized — jancak @ 22:31

Ilse Kilic hat heute den sogenannten Dauertisch des Amerlinghauses, der glaube ich, jeden Montag vor dem Burgtheater aufgestellt ist, für die GAV betreut und die Mitglieder aufgefordert hinzukommen. Flugzettel und Programme wurden verteilt und auf dem Tisch lagen die Ankündigungen für den „Tag der Freiheit des Wortes“ und zum „Alltäglichen Leben“.
Leider sind diese Montag-Protestveranstaltungen nirgendwo angekündigt, nicht einmal auf der Amerlinghaus-Homepage hab ich es gefunden, es sind aber trotzdem einige Leute vorbeigekommen. Rudi Lasselsberger, Mechthild Podzeit-Lütjen, Karin Spielhofer beispielsweise.
Fritz Widhalm und Helmut Rizy haben eifrig Flugzettel an die vorübereilenden Passanten, Touristen zumeist, verteilt.
Ilse Kilic tat das vor der Uni, die gerade neuerlich besetzt wurde. Lesungen gabs keine, weil kein Mikrofon, es hätte auch kaum jemand zugehört, dafür ein paar Insidergespräche. Klatsch und Tratsch aus dem GAV-Alltag, ich habe, bevor der große Regen einsetzte, meine Bücher hergezeigt, der uns vorzeitig vertrieben hat.
Kurzfristig kleine Hagelkörner und ein Waten durch die Wasserlaken von Volksgarten und Heldenplatz. Ich liebe solche Ganzkörperduschen im warmen Sommerregen, nachher bist du patschnass, aber die Stadt hat kurzfristig dir gehört!
Zwei Stunden Pause, Richard Weihs schickte mir das Wunschgedicht vom April, aber ich hatte ohnehin vor, zu den „Wilden Worten“ ins Amerlinghaus zu kommen, war ja der Südtiroler Jörg Zemmler Gast und der hat bei der Lyrik Veranstaltung der Erich Friedtage letzten November einen Text zu meinem Foto geschrieben, so daß ich ihn näher kennenzulernen wollte, wußte ich ja nur, daß er Poetry Slam Meister ist.
Das Thema war „myday mai“. Jörg Zemmler hat dazu gesungen, einen Text aus dem Jahrbuch des Liechtensteiner Literaturhauses und sehr viele Fragen in einer langsamen bedächtigen Art vorgetragen.
„Wie hieß H. C. Straches Kindergärtnerin?“ „Wozu brauchen wir den Opernball?“ ect.
Dann gabs die Wunschgedichte, Richard Weihs hat sein neues Buch vorgestellt und diesmal wieder freie Wildbahn, wo Franz Blaha eine neue Literaturzeitschrift zum Thema Sucht vorstellte und seinen Text „Rundfahrt mit Q“ vorlas.
Und weils auch das letzte Mal geregnet hat, waren viele Regenthemen bei den Wunschgedichten und der Alfred ist so spät gekommen, daß er mich versäumte.
Und am Tag der Bücherverbrennung, kein „Tag der Freiheit des Wortes“, der ja diesmal erst im Juni stattfindet, aber das genaue Datum habe ich auch in den letzten Jahren nicht geschafft.

Werbeanzeigen

4 Kommentare »

  1. ja, die „dauerkundgebung“ zum amerlinghaus findet JEDEN TAG statt! leider sind wir gestern dann auch noch nass geworden.

    Kommentar von ilse — 2010-05-11 @ 15:40 | Antwort

  2. JA ZU A,eh klar! ich hatte meine nichte schon lange nicht gesehen und so sind wir dann vorzeitig wieder weg vom infotisch und auf einen plauschkaffee. ich aß einen toast, der anscheinend nicht okay war oder was sonst es auch immer war, es wurde meine seit sonntag akute dünnpfifftätigkeit aufs unangenehmste gesteigert, seit montag eile ich nur noch zwischen bett und klo hin und her. nichts desto trotz:JA ZU A!
    und wieder einmal liebe grüsse an die fleissige eva jancak. herzlichst rudi

    Kommentar von rudolf lasselsberger — 2010-05-12 @ 15:20 | Antwort

    • ja, auch JA zu A…. lange nicht gesehen…wir schaffen es aber immer, uns dann doch spontan zu treffen….schade, dass kein mikro da war, hätte dich gern lesen hören….
      …ich bewunderte die tiefschwarzen Wolken, hörte das Grollen des Himmels, wurde aber nicht nass….
      martina

      Kommentar von martina — 2010-05-12 @ 20:48 | Antwort

  3. Dann alles Gute lieber Rudi, vielleicht sehen wir uns wieder im Amerlinghaus, wann bist du Gast bei den Wilden Worten?

    Kommentar von Eva Jancak — 2010-05-12 @ 17:47 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: