Literaturgefluester

2021-09-10

Schutzlockdown für Ungeimpfe?

In Zeiten wie diesen überschlagen sich die Ereignisse, obwohl wir eigentlich nach Kanzler Kurz einen Sommer, wie damals haben hätte sollen, das Ende des Tunnels erreichtund die Pandemie wenn alle ein Impfangebot erhalten haben, vorbei sein sollte, denn dann wäre es Privatsache und das eigene Risiko auf sich aufzupassen, obwohl, wie Kanzler Kurz anfügte, sich jeder irgendwann anstecken würde, also das Risiko selber tragen müssen, wenn wir die Herdenimmunität erreicht hätten, denn dann wären die einen geimpft, die anderen erreichen sie durch die Ansteckung und das Corona-Virus wäre dem Grippevirus gleichzustellen.

Allerdings würde dazu eine Impfrate von sechzig bis siebzig Prozent, hat es früher geheißen, als es noch Alpha oder das Ursprungvirus gegeben hat, nötig sein. Jetzt gibt es ja Delta und das ist viel viel ansteckender, da braucht man mindestens achtig bs fünfundachtzig Prozent oder am besten noch mehr und Impfstoff ist jetzt für alle da. Das Impfangebot auch, denn das ist jetzt ja so niederschwellig wie möglich. Es gibt die Impfbusse, die von Schule zu Schule, zum Volksstimmefest oder an anderen Orte, wo Veranstaltungen stattfinden fährt. Man kann sich am Rathausplatz impfen lassen, in der Stephanskirche, beim „Billa“, „Merkur“, „Penny“ oder wo noch? Vor der Disko vielleich tauch. Aber da sollte man dann erst später hineingehen, weil es zu Impfreaktionen kommen kann.

Aber sonst kein Problem, denn so niederschwellig, wie möglich., Aber während sich noch im Jänner die Bürgermeister als very importan persons vordrängten, als erst die Alten und die Ärzte an der Reihewaren, hat die Impfbereitschaft abgenommen. Das heißt, etwa sechzig Prozent sind jetzt schon geimpft und die anderen wollen offenbar nicht und so ist Österreich vom Impfbesten zum Impfmuffel geworden und man hört überall „Baby, laß dich impfen, denn dann bist du freii!“

Das ist Bürgerpflicht und es wäre unverantwortlich sich davor zu drücken! Denn wir brauchen ja die Herdenimmunität. Aber die hört man, wird es wegen den Deltavarianten, die sich ständig wechseln, sowieso nicht geben und auch keine sterile Immunität! Das heißt, auch Geimpfte können sich anstecken und sind ansteckbar! Sie werden zwar nicht so schwer krank. Aber das stimmt auch nicht so ganz, denn in Israel, die die Impfweltmeister waren, liegen jetzt die geimpften Achtzigjährigen auf den Intensivstationen, denn der Impfstoff läßt nach einigen Monaten nach.

Jetzt zum dritten Mal impfen und die Kinder über zwölf sind zum größten Teil auch noch ungeimpft! Also „Impfen, impfen, impfen!“ und die Stimmen, die statt dem 3G das 1G fordern, mehren sich! Oder2G, aber was ist das?

PCR-Test oder geimpft? Aber die, die schon das Virus hatten, hört man, sind noch viel geschützer, als die Geimpften! Also die dürfen dann auch, wenn sie sich einmal testen lassten, aber von den Antikörpertests, wo man die Impfnotwendigkeit ablesen könnte, wird abgeraten und weil auch die Geimpften ansteckend sein können, wird ihnen zum PCR-Test geraten, obwohl sie sich nicht testen lassen müßten!

Also schön verwirrend und man weiß jetzt nicht genau wie und wann man in die Dsko darf? Nur geimpft hört man da schon länger, weil so kann man die Jugendlichen zur Impfung treiben und so wird jetzt auch von der „Pandemie der Ungeimpften“ gesprochen und die Gastronomen, die sich vor dem neuen Lockdown im Oktober, wenn die Wahlen in OÖ und Graz vorüber sind, fürchten, schreien auf „Achtzig Prozent Gäste sind uns lieber, als ein gar keine!“

Also 1G und am Sonntag trat bei OE24 ein Herr Mucha auf, der auf der Geburtstagsparty seiner Frau, einen positiv getesteten geimpften Gast hatte und daher die Impfpflicht ganz offen forderte. Dennwie kommt er dazu, sich von einem Ungeipften anstecken zu lassen?

„Es ist Krieg!“ hat er gerufen.

„Die Ungeimpften stehen auf der Straße, wir rufen Ihnen zu „Schützt euch!“ und sie antworten „Wir wollen uns nicht einsperren lassen!“ Das ist doch verrückt!“

Also muß man die Ungeimpften vor sich selber und den anderen schützen! Daher brauchen wir eine Impfpflicht oder zumindestens einen Lockdwohn für Ungeimpfte! Denn wie kommen die anderen dazu sich einsperren zu lassen? Die Ungeimpften aber schon! Denn wenn sie ihrer Bürgerpflicht nicht nachkommen und ihr Impfangebot freiwillig ausschlagen, dürfen sie eben nicht mehr in die Disko, in die Gastro, ins Kaffeehaus, ins Theater gehen, müssen also also zu Hause bleiben!

„Wir sperren sie nicht ein! Nehmen Ihnen nicht ihr Geld! Aber sie dürfen halt nicht überall ihr Leberkäsesemmerl essen!“

Das habe ich so von Sebastian Bohrn Mena, der der Sohn eines Psychologiekollegen ist, mit ich meine GT-Ausbildung machte, bei OE24 gehört und mich hats gegruselt! Dann kam der Herr Mucha, der jetzt eine Aktion zur Impfpflicht fordert:

„Tu endlich was, Regierung!“

Die Nobelgatronomen schloßen sich ihm an und weil die Zahlen wieder steigen, die Schule hat am Montag begonnen und da werden alle Kinder dreimal in der Woche getestet! Die Urlauber kommen zurück und bringen vielleicht das Virus aus Bosnien, Italen oder wo auch immer mit und da muß ein Stufenplan her, weil die Zahlen der positiv Getestenten jetzt schon bei zweitausend liegen!

Im Oktober haben sie dann vielleicht das Zehnfache erreicht, rechnen die Simulationsforscher und die Zahl der Patienten in den Intensivstationen steigt auch immer mehr an. Jetzt sind schon bald zweihundert Intensivbetten in ganz Österreich mit Corona-Patienten belegt und da mehren sich die Stimmen, daß man auf diese Zahl schauen soll. Also muß ein Stufenplan und ein Lockdown für Ungeimpfte her und den hat die Regierung jetzt auch gemacht!

Ab nächster Woche, weil da ja shon Stufe eins erreicht und zehn Prozent der Intensivbetten belegt sein werden, FFP2-Masken im Supermarkt sowieso und in den anderen Geschäften, wo man das jetzt außer in Wien nicht muß, müssen das dann die Umgeimpften zu ihrem Schutz tun! Wenn sie zum Beispiel in ein leeres Geschäft gehen, um sich ein Buch oder einen Slip zu kaufen, damit man sie gleich erkennt und sich die Verkäuferin besser vor ihnen schützen kann!

Da gibt es natürlich Assioziationen, die nicht so angenehm sind und es hat schon Freizeitparks gegeben, wo die Ungeimpften ein gelbes oder vielleicht auch grünes Band bekommen haben!

Aber gut, gehen wir zu Stufe zwei, das sind fünfzehn Prozent Belegung. Da darf der Ungeimpfte dann nicht mehr in die die Disko und bei Stufe drei, also zwanzig Prozent nicht mehr ins Kaffeehaus, ins Theater, ins Kino und die anderen müssen, wenn ich das richtig verstanden habe, weil es sehr verwirrend ist und jeder was anderes sagt, einen PCR-Test haben.

Die Maßnahmen bei Stufe vier und fünf werden noch bekannt gegeben und nähern sich wahrscheinlich Dr. Born Menas und herrn Muchas Vorstellungen an. Da darf der Ungeimpfte dann vielleicht zu seinem und zum anderen Schutz nicht mehr oder nur noch arbeiten und vielleicht auch nicht mehr spazierengehen!

Sport darf er, glaube ich, schon bei Stufe zwei oder drei nicht mehr betreiben! Also wird er zu Hause bleiben, vor dem Fernseher sitzen, Chips essen und zunehmen! Da habe ich erst unlängst ein Video mit einem einen sehr dicken Alfred Gusenbauer gesehen, der die Menschen zu ihrer Bürgerpflicht aufrief! Gut, ich habe im Lockdown auch zugenommen, weil derAlfred zu gut kocht!

Aber, daß man so die Risikopatienten, die man ia schützen will, fördert, ist wohl klar und mir unklar, wieso man so wenig auf die eigenen Abwehrkräfte schaut?

Sagt einer „Mir kann nichts passieren, denn ich bin gesund, esse Vitamine und gehe viel spazieren!“, wird er sofort als Verschwörugstheoretiker unterbrochen und man übersieht noch immer, daß nicht jeder positiv Getestete krank wird und, daß zweitausend postive Tests am Tag, wenn man fast jeden testet, bei neun Millionen Einwohner eigentlich sehr wenig sind und man die Pandemie vielleicht doch auf diese Art und Weise erzeugt oder zumindestens verstärkt!

Jeder soll sich impfen lassen und wenn er das nicht tut, wird er geächtet! Das hört man schon seit einem halben Jjahr und der Vollgeimpfte ist das auch nur neun Monate! Dann muß er wieder von vorn anfangen. Medikamente gegen die Krankheit gibt es auch nicht oder werden nicht so erforscht! Also „Impfen, impfen, impfen!“ Das ist Bürgerpflicht und die, die das verweigern, die sperren wir zu ihrem Schutz vom sozialen Leben aus und was werden die ungeimpften Jugendlichen machen, wenn sie nicht in die Disko dürfen?

Sie treffen sich zu Hause im Partykeller, wo das Virus vielleicht wirklich gefährlicher, als auf der Wiese oder beim Donauinselfest, ist.

Verrückt, verrückt und sehr widersprüchig! Ich bin gespannt, wohin das noch führen wird?

„Das Virus werden wir nicht los! Lernen wir doch endlich damit zu leben!“, hört man zwar schon lang. Aber das wird dann wieder von der Null Covid- Theorie übertönt, wo es mir unverständlich ist, daß ein Wissenschaftler wirklich glauben kann, das das geh!

Es müßen also alle sich impfen lassen, denn das ist der Gamechanger und in Dänemark hört man jetzt, haben das schon achtzig Prozent getan!

„Deshalb lassen die jetzt alle Maßnahmen fallen und das wollen wir auch!“, sagt der Bundeskanzler.

„Da werden wir uns von den unwilligen zwanzig Prozent nicht hindern lassen, die werden wir eben zwingen oder zu Hause einsperren!“

Was ist aber, wenn, wie ich fürchte, die siebzig oder achtzig Prozent geimpft sind, weil man wirklich wenig Wahl hat, das nicht zu tun, dann, bin ich sicher, wird eine neue Virusvariante kommen, die noch viel gefährlicher ist und dann müssen es halt leider, leider, neunzig, hundert oder vielleicht sogar hundertzehn Prozent sein! Warten wir es ab!

2 Kommentare »

  1. demo am sa, 11.9., 14h, resselpark vor der karlskirche.

    Kommentar von andi pianka — 2021-09-10 @ 01:09 | Antworten

  2. Vielen Dank für die Info, bin wahrscheinlich in Harland und sonst wär auch noch die „Kühle Meile Zieglergasse“.
    Das wäre mein literarischer Gegentip! Vielleicht krieg ich vom Demogeschehen über OE24 was mit!
    Ansonsten wär es schön wenn es mir gelänge, die momentan gesellschaftspolitische Stimmung in eine knackige Handlung fürdas“Seitengewitter“ einzubauen. Das spießt sich im Moment noch etwas!

    Kommentar von jancak — 2021-09-10 @ 05:55 | Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: